Motivation

Was mich antreibt

Porträtfoto von Sabine Zeidler

Als berufstätiger Mutter liegen mir die Sorgen und Nöte von Frauen besonders am Herzen: da besteht in jungen Jahren oft immer noch das Problem der schlechten Vereinbarkeit von Ausbildung/Beruf mit der Kindererziehung, das generell niedrigere Lohnniveau für Frauen, und im Alter die aus beiden Gründen daraus resultierende magere Rente.

Da ich schon immer im medizinischen Sektor tätig bin (früher als Krankenschwester in einem großen Klinikum, seit einigen Jahren als Pharmareferentin) interessiert mich auch das Gesundheitssystem, insbesondere die drängenden Sorgen die das Pflegepersonal in Krankenhäusern und Heimen belasten, sowie das große Thema "Pflege".

Regelmäßig biete ich hierzu als AsF-Vorsitzende öffentliche Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen mit spezialisierten Referenten an. Der beständig rege Besuch dieser Veranstaltungen zeigt, dass genau hier der Schuh drückt.